Zigarren aus Deutschland

Produktvergleich (0)
W&R Corona Brasil 20er

W&R Corona Brasil 20er

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit geheimer Tabakrezeptur. Kiste mit 20 Zigarren...

39,00€ *

W&R Corona Sumatra 20er

W&R Corona Sumatra 20er

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit geheimer Tabakrezeptur. Kiste mit 20 Zigarren..

39,00€ *

W&R Edelweiss Kielcigarillo 20er

W&R Edelweiss Kielcigarillo 20er

ein in Deutschland von Hand gefertigter Cigarillo mit geheimer Tabakrezeptur. Für die Entspannung zw..

12,00€ *

W&R Edelweiss Virginia blau 5er

W&R Edelweiss Virginia blau 5er

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit ausgesuchten Tabaken. Kiste mit 5 Zigarren...

7,20€ *

W&R Edelweiss Virginia rot 5er

W&R Edelweiss Virginia rot 5er

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit ausgesuchten Tabaken. Kiste mit 5 Zigarren...

7,90€ *

W&R Kleine Herren Virgina gezöpfelt 12er Kiste

W&R Kleine Herren Virgina gezöpfelt 12er Kiste

ein in Deutschland von Hand gefertigte und auch gezöpfelte Zigarre mit geheimer Tabakrezeptur. Die..

21,00€ *

W&R Kleine Herren Virgina No. 12 12er Kiste

W&R Kleine Herren Virgina No. 12 12er Kiste

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit geheimer Tabakrezeptur. Kiste mit 12 Zigarren...

18,60€ *

W&R Kleine Herren Virgina No. 25er Kiste

W&R Kleine Herren Virgina No. 25er Kiste

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit geheimer Tabakrezeptur. Kiste mit 25 Zigarren...

36,00€ *

W&R Panatella Brasil 4er

W&R Panatella Brasil 4er

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit ausgesuchten Tabaken. Kiste mit 4 Zigarren..

11,60€ *

W&R Panatella Sumatra Smaragd 20er

W&R Panatella Sumatra Smaragd 20er

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit ausgesuchten Tabaken. Kiste mit 20 Zigarren..

52,00€ *

W&R Panatella Sumatra Smaragd 4er

W&R Panatella Sumatra Smaragd 4er

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit ausgesuchten Tabaken. Kiste mit 4 Zigarren..

11,60€ *

W&R Prachtstück Kentucky darkfired 10er

W&R Prachtstück Kentucky darkfired 10er

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit ausgesuchten Tabaken. Kiste mit 10 Zigarren..

14,00€ *

W&R Prachtstück Sumatra 10er

W&R Prachtstück Sumatra 10er

ein in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit ausgesuchten Tabaken aus Sumatra Kiste mit 10 Zig..

14,00€ *

W&R Silberstück Cigarillo Brasil 20er

W&R Silberstück Cigarillo Brasil 20er

ein in Deutschland von Hand gefertigter Cigarillo aus brasilianischem Tabak. Für die Entspannung zwi..

12,00€ *

W&R Silberstück Cigarillo Sumatra 20er

W&R Silberstück Cigarillo Sumatra 20er

ein in Deutschland von Hand gefertigter Cigarillo aus Tabak von Sumatra. Für die Entspannung zwische..

12,00€ *

W&R Toccata Torpedo grande in Holzkiste *handmade in Germany*

W&R Toccata Torpedo grande in Holzkiste *handmade in Germany*

eine in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit geheimer Tabakrezeptur in schöner HolzkisteDie T..

15,50€ *

W&R Toccata Torpedo petit in Holzkiste *handmade in Germany*

W&R Toccata Torpedo petit in Holzkiste *handmade in Germany*

eine in Deutschland von Hand gefertigte Zigarre mit geheimer Tabakrezeptur in schöner HolzkisteDie T..

13,50€ *

Zeige 1 bis 17 von 17 (1 Seite(n))

Zigarren aus Deutschland

Wir freuen uns sehr, Ihnen unseren exklusiven Partner aus Deutschland vorstellen zu dürfen: Die Zigarrenfabrik Wolf und Ruhland.

Die Geschichte der deutschen Zigarren Manufaktur

Der Mannheimer Kaufmann Hermann Wolf gründete 1909 zusammen mit seiner Schwägerin Käthe Ruhland in München eine Zigarrenfabrik. Von daher leitet sich der Firmenname „Wolf und Ruhland“ ab.

Im Jahre 1917 verlagerte Hermann Wolf die Zigarrenfabrikation nach Perlesreut in Niederbayern. Sein Freund Karl Hilz wurde Teilhaber. Im Bayerischen Wald fand „Vater Wolf“, wie ihn die Perlesreuter liebevoll nannten, wonach er in der Großstadt vergebens gesucht hatte – fleißige Leute, die viel handwerkliches Geschick hatten und dankbar für einen sicheren Arbeitsplatz waren.

Regelrecht revolutionär für die damalige Zeit waren die sozialen Einrichtungen der Firma Wolf und Ruhland. Vor dem Krieg waren rund 170 Mitarbeiter in Perlesreut tätig, vor allem Frauen. Um Kindererziehung und Beruf in Einklang zu bringen, stifteten die Inhaber ein Grundstück für einen Kindergarten und sorgten für den Unterhalt einer Suppenküche. Auch beheizte Bäder mit warmem Wasser und Duschanlagen standen den Betriebsangehörigen zur Verfügung.

Der Tabak für die Zigarren, der unter anderem aus Java oder Sumatra per Schifffracht über Bremen angeliefert wurde, musste damals, um 1917, noch mit der Pferdekutsche vom 9 km entfernten Bahnhof in Fürsteneck abgeholt werden. Vor allem in den harten Wintermonaten und bei den schlechten Straßenverhältnissen eine unbeschreibliche Strapaze! Einige Jahre später wurde ein Lastwagen gekauft, und der Transport des Rohtabaks und der fertigen Zigarren wurde einfacher.

Deutsche Zigarren Manufaktur

Wolf und Ruhland Zigarren, wie die „Schweizer Stumpen“, die „Perlesreuter Stümpli“, „Ruhmeswerk-Stumpen“ und verschiedene Virginier-Sorten waren in ganz Deutschland und darüber hinaus sehr begehrt.

Der zweite Weltkrieg brachte einen deutlichen Einschnitt in der Erfolgsgeschichte der Firma Wolf und Ruhland. Die Menschen hatten nicht viel zu Essen, nur noch wenige konnten sich den Genuss einer edlen Zigarre leisten. Dazu kam während der amerikanischen Besatzung und der folgenden Wirtschaftswunderjahre der unaufhaltsame Siegeszug der Zigarette.

In dieser schwierigen Zeit übernahm Karl Hilz nach dem Tode von „Vater Wolf“, die Firma. Als tatkräftiges Familienunternehmen bestand die Zigarrenfabrik auch diese harte Bewährungsprobe. Mit Fleiß und Sparsamkeit konnte der Großvater von der heutigen Inhaberin eine Reihe von Arbeitsplätzen erhalten und gleichzeitig ein Netz von Handelsvertretern und Stammkunden aufbauen.

In der nächsten Generation führte Hermann Hilz die Firma Wolf und Ruhland weiter. Als zweites Standbein diente ihm eine Tankstelle und eine Autowerkstatt. Die Anzahl der Zigarrenliebhaber ging in dieser Zeit weiter zurück. Dennoch haben die Produkte von Wolf und Ruhland nichts an Qualität eingebüßt, im Gegenteil. Hermann Hilz verstand es, aus edelsten Tabaken hervorragende Zigarren in Handarbeit herzustellen – er hat eine Nische im Zigarrenmarkt geschaffen. Altbewährtes mit Neuem zu verknüpfen und dabei trotzdem soliden Boden unter den Füßen zu bewahren, war seine Firmenphilosophie. Dazu gehörte auch, ein kundenfreundliches Preis- und Leistungsverhältnis zu schaffen.

Seit dem Tode von Hermann Hilz im Jahr 2006 wird die Zigarrenmanufaktur Wolf und Ruhland von seiner Tochter Cornelia Stix in seinem Sinne weitergeführt. Es sind acht Frauen, die fleißig handgerollte Zigarren herstellen. Gerne sitzt Frau Stix selbst am Rollbrett. Ihre Mutter zöpfelt die kleinen Herren Virginia und ist die gute Seele im Haus. Der Sohn Martin (ausgebildeter Lebensmitteltechniker in der Tabakbranche) ist zuständig für die Einlagenmischung. Hierzu gehört das Ausrippen und das Anfertigen der Tabakmischungen nach den geheimen Rezepturen der Firma. Ehemann Wolfgang erledigt die Finanzbuchhaltung und unterstützt im Tabakeinkauf.

Ein Familienbetrieb also, bei dem auch alle mithelfen. In den letzten Jahren ist die Zigarre wiederentdeckt worden. Weltweit finden sich prominente Werbeträger, die das genussvolle Rauchen zelebrieren. Die Firmenzeichen „Edelweiss“ und „W & R“ stehen immer noch für Qualität und Handarbeit!

© by Cigar Club MMXIII KG | Ihr Onlineshop für Zigarren, Accessoires, Edles zur Zigarre, Sampler und Humidore